Kaminschutzgitter aus Holz

In Haushalten mit Kindern sind „Kaminschutzgitter aus Holz“ ein wichtiger Sicherheitsaspekt. Kleine Kinder werden vom heißen und eben gefährlichen Kamin ferngehalten, gleichzeitig kann ein Kaminschutzgitter als dekorative Abtrennung genutzt. Werden. Kaminschutzgitter aus Holz finden in rustiken Einrichtungsstilen besonderen Anklang, vielleicht ein wenig einheitlich und passend zum restlichen Inventar des Raumes.

Vorteile

Kaminschutzgitter aus Holz sind in erster Linie optisch ein Eyecatcher, sie können viel eleganter und stilvoller wirken als Kaminschutzgitter aus Metall. Holz kann zudem den eigenen Bedürfnissen angepasst werden, zum Beispiel mit Lasuren oder ähnlichen Anstrichen. Lasuren bewirken lediglich eine leichte Farbveränderung des Holzes, die eigentliche ggf. vorhandene Maserung bleibt vollständig erhalten. Die Farbtöne können schnell verändert werden und so passt sich das Gitter den vielleicht veränderten Umständen des Raumes an.

Nachteile

Im ersten Moment könnte die Verbindung von Hitze und Holz als sehr nachteilig empfunden werden. Jedoch werden Kaminschutzgitter in einem großen Radius um den Kamin gestellt und eine Hitzeentwicklung, die zu Schäden führen kann, ist ausgeschlossen. Dennoch ist Holz ein Material, welches auch Nachteile mit sich bringt. So ist Holz ein stetig arbeitender Werkstoff, kann sich verziehen, verbiegen und farblich verändern. Eine regelmäßige Pflege des Gitters ist unbedingt notwenig. Dazu zählt zum Beispiel eine regelmäßige Erneuerung des Schutzanstriches (ggf. Lasuren, Beizen oder Ähnliches). Auch die Reinigung kann sich nachteilig auswirken. Metall lässt sich wesentlich schneller reinigen, Flecken setzen sich hier kaum fest.

ONE4all 1+2 Flexibles Absperrgitter, Türschutzgitter
  • Lieferumfang: 1 Türelement, 2 Zaunelemente, 2 Sicherheitsstandfüße mit Gummibeschichtung, 2 Verbindungsstäbe, 2 Wandanschlüsse, 1 Set Montagezubehör und -anleitung
  • abgerundete Kanten und stabile Dreipunktverbindungen
  • Material: Hygienegerecht versiegeltes Birkenmassivholz - keine unbehandelte Rohkiefer
  • max. Absperrlänge: 2,45 m
  • Kein Ausharzen, da kein Nadelholz; keine Feinsplitter, da Oberfläche mit Lack versiegelt
Angebot
Geuther - Kaminschutzgitter / Konfigurationsgitter 2762, Türelement, Verlängerung, Winkelelement mit Fuß, erweiterbar, Holz, 100 - 180 cm
  • Getestet und erweiterbar bis 3,50 m. Als Kamingitter bitte mit mind. 80 cm Abstand zum Kamin verwenden
  • Stabilität durch die Möglichkeit zum bohren und stabilen verschrauben in der Wand
  • Das Kamingitter enthält: 1x Türelement 95 cm, 2x Verlängerung 44 cm, 2x Winkelelement mit Fuß, 2x Wandanschluß
  • Das variable Schutzgitter wurde aus massiver Buche (keine Splitter, stabil) in Deutschland gefertigt.
  • Erweiterbar mit Verlängerungen 2764 (Verlängerung 95 cm) oder 2765 (Verlängerung 44 cm) und Winkelelement 2767
Krabbelhit -Das Original- Fuego-Kaminschutzgitter
  • Voll kompatibel mit allen Krabbel-Hit Bauteilen!
  • Speziell als Kaminschutzgitter konzipiert!
  • Verkürzte Zaunelemente für mehr Flexibilität!
  • Material: Massives europäisches Buchenholz, klarlackiert
  • Hergestellt nach europäischer Norm EN 12227

Kosten

Die Kosten für ein Kaminschutzgitter aus Holz sind im eher überschaubaren Bereich. Natürlich kommt es auf die Größe des Gitters an. Durchschnittlich muss mit Preisen zwischen 70 und 120 Euro für ein Gitter gerechnet werden – natürlich als Neuware.

Empfehlung

Die Sicherheit eines Kaminschutzgitters sollte im Vordergrund stehen und es sollte auf qualitativ hochwertige Produkte zurückgegriffen werden. Kaum jemand ist mit einem Kaminschutzgitter geholfen, das zwar preiswert ist, aber zum Beispiel im Bereich Verschluss nicht in der Lage ist Kleinkinder den Zutritt zu verwehren. Markenfirmen wie zum Beispiel Reer oder Baby Vivo (auch in Holz erhältlich) stellen hochwertige Produkte her und verbinden Sicherheit mit guter Optik.